KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Fotografie

weiterlesen »

China ist die Heimat des größten Solarparks der Welt, er ist so groß, das er aus dem Weltraum sichtbar ist. Mit rund vier Millionen Sonnenkollektoren, hat der Longyangxia Dam Solarpark eine Kapazität von 850 Megawatt. Er bringt das Land näher an seine ehrgeizigen Ziele für erneuerbare Energien heran. NASA machte kürzlich diese beeindruckenden Satellitenbilder des Solarparks aus dem Weltraum und veröffentlichte sie. Die Auszeichnung der weltweit größte Solarparks wechselte in den letzten Jahren ständig. Im Jahr 2014 war mit 550 MW die Topaz Solar-Farm in Kalifornien der größte, ein Jahr später mit 579 MW die Solar Star. Dann 2016 war es mit 648 MW das Photovoltaik-Projekt Kamuthi.

Die NASA Earth Observatory Satellitenbilder des chinesischen Solarpark zeigen den immensen Wachstum. Seit Anfang Januar dieses Jahres, ist der Longyangxia Dam Solarpark, in der Wüste der Provinz Qinghai der größte. Er bedeckte 10 Quadrat-Meilen. China wird so zum größten Produzenten von Solarenergie in der Welt, auch wenn andere Länder wie die Vereinigten Staaten und Deutschland mehr Sonnenenergie pro Person produzieren.

Das Ausstellungsprogramm der Deichtorhallen startet mit aktuellem Bezug: Elf international renommierte Künstler – von Monica Bonvicini über Peter Buggenhout und Tacita Dean, Candida Höfer über Sarah Morris bis Tomás Saraceno – ließen sich von Hamburgs neuem Wahrzeichen, der Elbphilharmonie, künstlerisch inspirieren. Die Ausstellung »Elbphilharmonie Revisited« lädt vom 10. Februar bis 1. Mai 2017 die Besucher ein, die Elbphilharmonie ganz neu im Spannungsfeld von Architektur und bildender Kunst als architektonischen, musikalischen und menschlichen Lebensraum wahrzunehmen.

Neben dieser Gruppenausstellung stehen vor allem Einzelausstellungen herausragender Künstlerpersönlichkeiten in 2017 auf dem Programm der Deichtorhallen. Ab dem 25. Februar wird in der Sammlung Falckenberg mit Hanne Darboven eine Hamburger Künstlerin von Weltformat präsentiert. Die Ausstellung eröffnet anhand zahlreicher dokumentarischer Materialien einen neuen Blick auf das Schaffen der Künstlerin. Ein weiterer Schwerpunkt der Schau liegt auf dem Dialog ausgewählter Arbeiten Darbovens mit Werken von Künstlern wie Vito Acconci, John Cage, Mike Kelley oder Ed Ruscha.

weiterlesen »

weiterlesen »

Männer wollen anders fotografiert werden als Frauen. In anderen Posen, in anderem Styling, in anderem Licht. Dies ist das erste Buch, das Ihnen zeigt, wie – für private oder Business-Porträts, für Werbe- oder Fashion-Fotografie. Der New Yorker Mode-Fotograf Jeff Rojas gibt Ihnen systematische und einfache Lösungen für Styling und Posing sowie für die Nachbearbeitung an die Hand, mit denen Sie die Erscheinung und Persönlichkeit Ihrer männlichen Models optimal zum Tragen bringen….

Rojas macht Sie zunächst mit den fotografischen Anforderungen der verschiedenen Gesichts- und Körpertypen vertraut. Er erläutert, wie Sie durch die richtige Wahl von Haltung, Licht und Objektiv die gewünschte Bildwirkung erreichen, indem Sie bestimmte Züge betonen und mögliche Problemzonen wie hohe Stirn, Hautunregelmäßigkeiten, Bauch oder Doppelkinn zurücknehmen….

weiterlesen »

C wurde als genialer Songschreiber, charismatischer Sänger und flamboyanter Showman der Band Queen zum Superstar. Jetzt, 25 Jahre nach seinem Tod, gelingt es Lesley-Ann Jones, Rock-Journalistin und Weggefährtin der Band, tiefe Einblicke in Mercurys Leben zu eröffnen. Sie führte über hundert Interviews mit seinen Vertrauten und reiste dafür von seinem Geburtsort Sansibar über Münchens schillerndes Nachtleben bis in Mercurys Wahlheimat London, wo er 1991 auf dramatische Weise den Kampf gegen Aids verlor.

Diese Biografie ergänzt die Legenden und Mythen um Mercurys Person kenntnisreich und liefert ein intimes Porträt des Mannes, der einst erklärte: »I won’t be a rockstar. I will be a legend.«…….

weiterlesen »

Nur wenige Monate später, nachdem die Gruppe Pestana Hotels & Resort ankündigte, sich mit dem Portugiesichen Fußball-Capitän Christiano Ronaldo zu treffen, um seine Inspiration der C 7 Hotel umzusetzen, hat das erste Hotel in Funchal auf Madeira eröffnet. Bei der Eröffnung CRISTIANO und Dionisio PESTANA, der Präsident der PESTANA HOTELS & RESORTS GROUP…..

Auch in diesem Jahr werden im Haus der Photographie der Deichtorhallen alle Preisträger der LeadAwards gezeigt: Fotoserien, Magazinstrecken, Zeitungsbeiträge, Werbekampagnen und Websites sind zu sehen – das Beste, was in den letzten zwölf Monaten in Deutschland publiziert wurde. Insgesamt werden rund 280 verschiedene Arbeiten der deutschen Kreativ- und Medienszene präsentiert. Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf eindrucksvollen, oft in schwarz-weiß gehaltenen Foto-Reportagen aus den vielen Krisengebieten der Welt, ob aus Syrien, dem Irak, der Türkei oder der Ost-Ukraine. Einen Kontrapunkt dazu bilden Bilder, die sich fast schon still, aber dennoch ungemein intensiv mit privaten, intimen Momenten befassen:

Fotos über das Sterben eines geliebten Menschen, über den 100. Geburtstag der eigenen Großmutter, über die Exzesse einer Jugendclique im Pubertäts- und Adoleszenztaumel, über eine bizarre Dreiecksbeziehung in einem Altersheim. Besonders bemerkenswert: Die Vielzahl künstlerischer Arbeiten, die in deutschen Magazinen einen immer breiteren Raum einnehmen, z.B.: von Maurizio Cattelan, Bruce Gilden oder Collier Schorr…

weiterlesen »

Renzo Piano Building Workshop veröffentlicht neue Bilder von einem 30-stöckigen Soho Turm in New York, den die Firma als erste Wohnprojekt in Manhattan realisieren wird. 565 Broome Soho ist die Adresse hier wird der Wolkenkratzer am westlichen Rand von Soho entstehen – zwischen Broome und Watts-Straße. Er ist ein Teil von einem Boom des High-End Wohnungsbaus der in New York seit einiger Zeit besteht.