KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Kultur

Bruce Springsteen rockt Country mit Orchester? Immer wieder überrascht er seine Fans. Seit langer Zeit hat er sich auf den Spuren der amerikanischen Folkmusik besonnen. Dank der Streicher klingen Bruce Springsteens neue Songs sanft. Seine Fans bezeichnen “Western Stars” Country-Rock-Sinfonie…einfach Meisterhaft….

In Belgien präsentierte die portugiesische Künstlerin Dalila Gonçalves einen Outdoor-Skulpturengarten aus Beton-Guss Felsbrocken, die teilweise mit dekorativen portugiesischen “Azulejos” verziert wurden. “Memory Kneaded” war eine öffentliche Kunst-Installation, die im September 2012 als Teil der Beaufort04 jeder Kunstinteressierte bewundern konnte….

Jeder gemusterte “Stein” wurde mit handgefertigten Kacheln verziert, eine altbekannte Tradition aus Portugal, Fassaden lebendig zu gestalten. Die “Azulejo” Kachel wurden nach traditioneller portugiesischer Handwerkskunst produziert. weiterlesen »

Im Spätsommer 1901 sitzt Carl Schurz im Battery Park in New York und wird wegen seiner kritischen Artikel von zwei jungen Männern angefeindet. Durch dieses Ereignis wird Carl zurückkatapultiert in die wegweisenden Szenen seines Lebens.

In der leisen Sprache der Liebe, der donnernden des Krieges und der zwiespältigen der Politik entführt der Roman die Leser in eine Welt der Umbrüche. Carl bangt um eingekesselte Revolutionäre in Süddeutschland, er erlebt hohe Politik, Korruption, die Schlacht von Gettysburg und die verwüsteten Südstaaten. weiterlesen »

London, Mai 2000 – In ihrem Garten schneidet Rentnerin Joan (Judi Dench) entspannt die Büsche, plötzlich taucht der Militärische Abschirmdienst auf und nimmt sie fest. Wegen Spionage! Rückschau: 1938 beginnt Joan (Sophie Cookson) in Cambridge ein Physikstudio. Sie arbeitet für die Operation “Tube Alloys” die für Großbritannien eine Atombombe bauen will. Während des Zweiten Weltkriegs macht sich der Russe Leo (Tom Hughes) an sie heran. Die gefühlvolle Filmbiografie nach einem Roman über Melita Norwood….sehenswert…

GB – 2018 – D. Judi Dench, Ben Miles R. Trevor Nunn – Filmstarts am 4. Juli 2019.

Die Musik der Kapverden war kaum bekannt – bis Cesária Évora ein internationaler Star wurde. Die 2011 verstorbene Sängerin galt als Königin der Morna, der Sehnsuchtsmusik ihrer Heimat. Die Sendung folgt ihren Spuren auf der afrikanischen Inselgruppe und verbindet den Klang der Inseln mit dem Blick auf Land und Leute zu einer faszinierenden Musik-Dokumentation.

Cesária Evora machte die melancholischen Klänge der kapverdischen Inseln Anfang der 90er Jahre weltberühmt. Erst mit 47 Jahren bekam sie ihren ersten Plattenvertrag. Ihre Karriere währte gut zwei Jahrzehnte: Als sie 2011 verstarb, herrschte auf dem afrikanischen Inselstaat eine zweitägige Staatstrauer. Die Dokumentation begibt sich auf die Spuren, die Cesária Evora in ihrer Heimat hinterlassen hat. Musik ist dort allgegenwärtig, eine Art Bindeglied der Gesellschaft. weiterlesen »


Künstlerin: Gudy Steinmill-Hommel- “Paradies” Oel/Lasur/Technik….

Der junge dickliche Bobby Marks (Blake Cooper)verbringt den Sommer in einem kleinen Dorf. Von den Einwohnern wird er tyrannisiert, doch bei Dr. Kahn (Donald Sutherland) findet er einen Ferienjob….durchaus sehenswert….

USA 2018 – D. Luke Wilson, Judy Greer R. Jim Loach- Filmstarts am 13. Juni 2019.


Jeff Bezos, CEO von Amazon, hat Pläne enthüllt, um Menschen in den Weltraum zu schicken. Bei einer Presseveranstaltung in Washington, DC, am Donnerstag (9. Mai) kündigte der Milliardär an, dass seine Raketenfirma “blue origin” eine Mondlandefähre bauen würde, die sich seit Jahren in der Entwicklung befindet, die angeblich mehrere Tonnen Nutzlast aufnehmen kann um sie zur die Mondoberfläche zu bringen.

Der mit flüssigem Wasserstoff betriebene Lander soll mithilfe eines Lasers mit der Erde zu kommunizieren. Der Plan ist, die Mondlandefähre zum Shackleton-Krater zu schicken, einem 21 Kilometer großen Gebiet am Südpol des Mondes. weiterlesen »

Das junge Vox Orchester hat sich auf alte Musik spezialisiert, es spielt Instrumentalwerke von Matthew Locke und seinem Schüler Henry Purcell, englische Komponisten des 17. Jahrhunderts, die schon vor Bach und Händel Maßstäbe gesetzt haben…..berührend und sehr schön….

Als ihre Tochter sie ins Altersheim stecken möchte, beschließt die 83-jährige Edie (Sheila Hancock) sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen und den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen….herzerwärmend und sehenswert…

GB – 2017 – D. Kevin Guthrie, Sheila Hancock R. Simon Hunter – Filmstarts am 23. Mai 2019.