KunstKulturLifestyle
Willkommen auf

Als ihre Tochter sie ins Altersheim stecken möchte, beschließt die 83-jährige Edie (Sheila Hancock) sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen und den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen….herzerwärmend und sehenswert…

GB – 2017 – D. Kevin Guthrie, Sheila Hancock R. Simon Hunter – Filmstarts am 23. Mai 2019.

Die Deponien der Welt häufen sich. Während wir viel darüber hören, wie die Modeindustrie zu diesem Problem beiträgt, konzentriert sich das Thema weniger auf Accessoires. Aber auch Geldbörsen, Taschen und Rucksäcke tragen mit ihren schnell verblassenden Stil und der Umweltverschmutzung in der Herstellung zum Fast-Fashion-Umfeld bei. Ein Unternehmen widersetzt sich diesem Trend mit einem Rucksack aus natürlich nachhaltigem Kork und recycelten Materialien.


Der Jajamän-Korkrucksack ist eine vollständig vegane Option für gewissenhafte Verbraucher, die eine Alternative zu Stoffen und Leder auf Baumwollbasis suchen. Der Rucksack hat ein auffälliges Kork-Äußeres und ein Interieur aus recyceltem Post-Consumer-Polyester und wurde während des gesamten Designprozesses umweltbewusst hergestellt. weiterlesen »

Lernen ist ein menschliches Grundbedürfnis. Egal wo wir geboren werden, egal wie viel wir besitzen – wir sind die Summe unseres Wissens. Unsere Ausbildung bestimmt darüber, wie viel wir verdienen, wie zufrieden wir sein werden und wie lange wir leben. Bildungsexperte Alex Beard beobachtet daher mit Sorge, dass die Bildungslandschaft mit dem Wissensbedürfnis der Menschen nicht mehr mithalten kann.

Wir leben in einem Informationszeitalter, doch unsere Schulen sind Relikte einer industriellen Ära. Auf der Suche nach der Schule der Zukunft bereist er die Bildungsfabriken Koreas, erkundet das Inklusions-Geheimnis finnischer Schulen, spricht mit den Erfindern der PISA-Studie und ergründet so die Wurzeln wahrer Kreativität. Das Buch ist im Piper Verlag erschienen 24,00 Euro – auch über Amazon zu bestellen.

Was wäre die Welt ohne Kunst, sie würde trist, langweilig und armselig erscheinen. Und was über Kunst zu sagen ist, dass wussten schon die großen alten Meister, deren Werke heute kaum noch zu bezahlen sind. Schon Paul Cèzanne formulierte es ziemlich einfach – ”Alle Formen in der Natur lassen sich auf Kugel, Kegel und Zylinder zurückführen.” Doch das ist noch nicht alles, denn die Kunst wird komponiert aus Farben, Strichen, Wellen und Flächen auf der Materie. Dabei verschmelzen auch Licht, Gefühl und Realität zu einer Einheit, eben zu einem Kunstwerk.


Text + Exponate: Gudy Steinmill-Hommel

Wie oft stehen Kunstinteressierte staunend und fasziniert in Musen, Galerien und Ausstellungsorten, und träumen davon die kostbaren Meisterwerke dieser Welt von berühmten Künstlern an den eigenen vier Wänden zu gestalten. Doch soweit ist der Traum von der Realität gar nicht so weit entfernt, denn es gibt mittlerweile Kunstbilder-Galerien, die in hochwertiger, brillianter Qualität Kunstdrucke aller Meisterwerke, Kunstdrucke auf Leinwand und Gemälde aus allen Stilepochen produzieren und ihren Kunden anbieten, und das zu einem realen Preis. Dabei ist jedes Bild ein echtes Unikat. weiterlesen »

Cutter Jacob T. Swinney hat aus 100 Jahren Film die wichtigsten Einstellungen des jeweiligen Jahres herausgesucht und zu einem ganz besonderen Supercut zusammengestellt. Die Schlagzahl der Gänsehaut-Momente von 100 Jahren/100 Shots ist atemberaubend. Eine ganz besondere Art sich Filme anzusehen.

Drei Geschwister trffen sich zum Abendessen, doch das ist nur ganz kurz, denn alle hadern mit ihrem Schicksal. Der Pilot Stefan (Lars Eidinger)..verliert sein Gehör und kann seit einiger Zeit nicht mehr fliegen. Doch er verführt immernoch Frauen in seiner Uniform.

Julia (Nele Mueller-Stöfen) ist auf dem Weg in eine dramatische Ehekrise. Tobias (Hans Löw) kümmert sich im Haushalt um drei Kinder, möchte aber gerne noch sein Studium abschließen….leises stark gespieltes Drama…sehenswert…

D. Hans Löw, Lars Eidinger, Nele Mueller-Stöfen – B + R. Edward Berger – Filmstarts am 23. Mai 2019.

»Die sprachliche Gestaltung ist originell und einfallsreich, ohne manieriert zu wirken. Immer wieder fallen einem besondere, in dieser Weise noch nicht geschriebene Wendungen auf, die eher unauffällig in den Text eingestreut sind. Von diesem Autor möchte man in Zukunft gern mehr lesen.« Tanja Dückers

Außer der Hochbrücke ist nichts besonders an der kleinen Stadt, in der Alba lebt – die 25 Meter fällt man bei Windstille in 2,28 Sekunden, die Straße darunter ist statistisch gesehen die tödlichste der Schweiz. Das Schuljahr ist noch nicht vorbei, und schon hat Alba auf diese Weise drei Mitschüler verloren. In Zürich gehen die Jugendlichen auf die Barrikaden, sie kämpfen für kulturellen Freiraum, gegen Wohnungsnot, Drogenelend, Überwachung. weiterlesen »

Sag+Sal steht für außergewöhnliche Taschen und Accessoires. Die Berliner Manufaktur hat für ihre Produkte eine ungewöhnliche Ressource entdeckt. Gebrauchte Gummitücher, wie sie in Offset-Druckmaschinen zum Einsatz kommen. Die individuelle industrielle Geschichte eines Drucktuchs, wie Farbe, Druckschattierungen, Industrienummern machen jede Taschen einzigartig und unverwechselbar. Upcycling sagt dazu die Berliner Manufaktur und wurde mit dem PETA Vegan Fashion Award ausgezeichnet.


Illustration & Photo: Gudy Steinmill-Hommel

Eine Ausstellung mit Korkmöbeln von Jasper Morrison wurde im New Yorker Chelsea eröffnet, der ersten Einzelausstellung des Designers in Nordamerika. Die Ausstellung mit dem Titel Corks vereint Möbelstücke des in London ansässigen Designers, die alle vollständig aus Kork gefertigt sind. Zu den ausgestellten Gegenständen zählen eine Chaiselongue, Bücherregale, ein Esstisch, Stühle, Hocker, die als niedrige Tische dienen, eine Bank und eine Korkkaminverkleidung.

Sting passt in keine Schublade: Hinter dem weltweit bekannten Rockstar steckt ein verkannter Intellektueller, ein verfemter Künstler und – allem voran – ein freier und sensibler Mann, der in seiner Musik seine innersten Gedanken und tiefsten Überzeugungen ausdrückt. Rückblick auf seine künstlerische Karriere.

“Englishman in New York”, “Roxanne”, “Every Breath You Take”, “Desert Rose”, “Walking on the Moon” oder auch “Fragile”: Einige der erfolgreichsten Hits der letzten Jahrzehnte stammen von Sting. Als Frontmann von The Police arbeitet sich Sting von 1977 bis 1984 zum internationalen Star hoch. Es folgte eine Solokarriere, bei der er bereits mit seinem Debütalbum “The Dream of the Blue Turtles” (1985) einen mehrfachen Platinerfolg feierte. Durch sein Talent und seine Bekanntheit wurde der Musiker, Autor und Komponist schon bald zur Pop-Ikone….weiter hier…