KunstKulturLifestyle
Willkommen auf

Das in Seoul ansässige Studio Orijeen hat eine Kollektion farbenfroher Möbel entworfen, die je nach Blickwinkel die Farben verändern. Der Kleiderschrank wechselt die Farbtöne von gelb bis blau, der kleine runde Schrank von rosa bis blau. Dieser besondere Effekt wird durch eine linsenförmige Oberfläche erzeugt, die aus einer durchsichtigen Kunststofffolie besteht, die auf der einen Seite eine Reihe von kleinen, konvexen Linsen und auf der anderen Seite eine flache Oberfläche aufweist. Diese konvexen Linsen erzeugen die Illusion von Tiefe auf einer zweidimensionalen Oberfläche und lassen die Möbel je nach dem Winkel, aus dem sie betrachtet werden, ihre Farbe ändern.

“As technology advances, the concept of interaction has become common and important in many fields. I thought it would be possible for this to be applied to furniture, and I wanted it to be made in a natural and simple way,” sagt uns Jeen Seo von Orijeen. “By changing colour depending on the user’s position and movement, he or she is able to immediately realise the connection between them. This recognition might help people more actively and joyfully experience the objects, and communicate with them,” fügt er hinzu.

Nach dem Mord an ihrem Mann und kleinen Sohn, durch eine Bombe, will eine Witwe Gerechtigkeit. “Die werden ihre Strafe kriegen, das schöre ich” ihre Worte. Katja (Diane Kruger) kann es nicht fassen, was im Prozess gegen die mutmaßlichen Attentäter passiert. Nach dem Bombenanschlag auf St. Pauli hatten die Ermittler erst die türkische, kurdische oder albanische Mafia verdächtigt, weil ihr Mann Türke und dazu noch vorbestraft war…..spannendes und packendes Drama….


D.2017 – D. Diane Kruger, Numan Acar, Ulrich Tukur, Johannes Krisch, Uwe Rohde R. Fatih Akin – Filmstart 23. November 2017.

1872, München: Mehr als 30 000 Menschen in München und Umgebung verlieren ihre Ersparnisse. Existenzen und ganze Gemeinden sind urplötzlich ruiniert, unzählige Menschen nehmen sich das Leben.Schuld ist eine Frau: Adele Spitzeder. Vollkommen mittellos und als Schauspielerin gescheitert gründet sie im Jahr 1869 die »Dachauer Bank« und wird damit zur Urheberin des größten Schneeballsystems im ganzen Kaiserreich. In ihrer Privatwohnung stapelt sie die Geldsäcke ungesichert, eine Buchhaltung gibt es nicht. 1872 bricht das System zusammen…

Vieles kommt auch heute bekannt vor, obwohl damals Bismarck und der bayerische Märchenkönig Ludwig II. regierten: die Leichtgläubigkeit bei schnellen Gewinnversprechen, die Relevanz gelungener Öffentlichkeitsarbeit und die Entstehung von Investmentblasen ohne die notwendigen Sicherheiten. Geschichte wiederholt sich vielleicht nicht, aber sie reimt sich….

Das Buch ist im FinanzBuch Verlag erschienen – 17,99 – auch über Amazon zu bestellen.

Stefan Zweig ist einer der weltweit meistgelesenen Schriftsteller. Bereits zu Lebzeiten war er ein Mensch voller Widersprüche. Mit Feingefühl durchdrang er die Seelenzustände seiner Novellenfiguren und offenbarte seine introvertierte Persönlichkeit. Die Dokumentation erzählt die Geschichte eines großen Schriftstellers des 20. Jahrhunderts und beleuchtet sein umfangreiches Werk.

weiterlesen »

Saudi Arabien hat angekündigt, dass es einem Roboter die Staatsbürgerschaft gibt, es ist somit das erste Land der in Geschichte. Der Roboter namens “Sophia” wurde als Redner bei einer Investitionsinitiative benannt, einer Diskussionsplattform für aktuelle und langfristige globale Anlagetrends. Sophia kann eine ganze Reihe von Gesichtsausdrücken animieren und kann Gesichter verfolgen und erkennen, Menschen in die Augen schauen und natürliche Gespräche führen.


weiterlesen »

September 1938 – in München treffen sich Hitler, Chamberlain, Mussolini und Daladier zu einer kurzfristig einberufenen Konferenz. Der Weltfrieden hängt am seidenen Faden. Im Gefolge des britischen Premierministers Chamberlain befindet sich Hugh Legat aus dem Außenministerium, der ihm als Privatsekretär zugeordnet ist. Auf der deutschen Seite gehört Paul von Hartmann aus dem Auswärtigen Amt in Berlin zum Kreis der Anwesenden. Er ist Mitglied einer Widerstandszelle gegen Hitler. Legat und von Hartmann verbindet eine Freundschaft, seit sie in Oxford gemeinsam studiert haben. Nun kreuzen sich ihre Wege wieder. Wie weit müssen sie gehen, wenn sie den drohenden Krieg verhindern wollen?

weiterlesen »


Foto: © André Lützen

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) prämieren die Kooperation zur Bill Viola-Ausstellung. Die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Deichtorhallen Hamburg und dem Kulturforum21 wird mit dem »MIXED UP-Preis Zusammenspiel 2017« für das Projekt LABORATORIUM BILL VIOLA ausgezeichnet. Die Preiserleihung findet am 29. November 2017 in Hannover statt. Eine Jugend- und eine Fachjury haben aus 51 Finalisten die neun MIXED UP Preisträger 2017 ausgewählt. Insgesamt 182 Kooperationsteams aus Kultur und Schule bzw. Kita hatten sich an der 13. Wettbewerbsrunde beteiligt.

weiterlesen »

Weil Satelliten, die das Klima sichern sollen, plötzlich nicht mehr funktionieren, muss der Designer Jake (Gerard Butler) auf die ISS-Raumstation und verliebt sich dabei in die Chefin (Alexandra Maria Lara)…..leider wurde dieser Film der Presse nicht vorgestellt….

USA 2017 – D. Gerard Butler, Andy Garcia, Jim Sturgess B. + R. Dean Devlin – Filmstart am 19. Oktober 2017

Fotograf Horst Friedrichs reist zu den Meistern der neuen Kaffee-Kultur. Die „dritte Welle“ wird diese Bewegung genannt und definiert Kaffee als Spezialität und als hochwertiges Genussmittel wie Wein. Fair Trade und Nachhaltigkeit spielen dabei eine wichtige Rolle. In führenden Metropolen der Welt wird das Getränk als wichtiges Tagesereignis zelebriert. Friedrichs’ Porträts zeigen stylische Gründer und solche, die Kaffee als Kunsthandwerk betreiben.

Detailreiche Fotos illustrieren die Vielfalt der Geräte, die dem Gebräu das besondere Extra entlocken. Eine neue Generation von Baristas, Röstern und Verkostern arbeitet als Kreative, die mit jeder Tasse eine Geschichte erzählen.

Horst A. Friedrichs und Autorin Nora Manthey entdecken in stimmungsvollen Fotografien, Essays und Expertenkommentaren, wie einzigartige Technik und das Denken der „Third Wave“ Kaffee zur Kunst erheben.

Das Buch ist im PRESTEL Verlag erschienen – auch über Amazon zu bestellen.