KunstKulturLifestyle
Willkommen auf

Margaret und Helen Schlegel sind zwei intelligente, kultivierte und für ihre Zeit emanzipierte Frauen. Bei ihrer Begegnung mit der reichen, adligen Familie Wilcox verliebt sich Helen in den jüngsten Sohn Paul. Ihre Liebe scheitert jedoch am Standesunterschied und die Wege der Familien trennen sich. Bei einer erneuten Begegnung Jahre später entwickelt sich zwischen Margaret und Mrs. Wilcox eine innige Freundschaft.

Nach ihrem Tod überlässt Mrs. Wilcox ihrer Freundin Margaret als Alleinerbin ihr Anwesen Howards End. Das wäre Anlass genug für einen endgültigen Bruch zwischen beiden Familien, wenn da nicht der frisch verwitwete Mr. Wilcox wäre….

weiterlesen »

Orientierung und Zugehörigkeitsgefühl ist in Deutschland 2014 sehr angesagt. Wir stellen hier einige Gruppe vor, wer keine findet macht selber eine auf……

Quelle blogrebellen

Robert Voit has discovered a new species of plant that he calls “new trees” – cellular phone antennae of steel, fibreglass and plastic, camouflaged as trees. This unusual new life form can be found all over the world. There are pine trees, palm trees, cypresses, cacti and various deciduous trees. Some are in the desert or in newly planted forests; others are in fields and parking lots, next to highways and in housing developments. Voit has photographed these trees in the USA, South Africa and Europe, creating a peculiar arboretum where reality and illusion are blurred.

Robert Voit hat eine ganz neue Pflanzenart entdeckt: Funkbäume – als Bäume getarnte Mobilfunkmasten aus Stahl, Glasfaser und Plastik. In der ganzen Welt ist sie inzwischen heimisch geworden. Es gibt sie als Pinien, Palmen, Zypressen, Kakteen und Laubbäume. Sie stehen in der Wüste oder in Jungwäldern, auf Wiesen und Parkplätzen, an Autobahnen und in Wohnsiedlungen. Sie suchen die Nähe von technischen Anlagen, viele sind eingezäunt. In den USA, in Südafrika, Korea und in ganz Europa hat Voit….

weiterlesen »

Auf der Crowdsourcing-Plattform wird ein ganz besonderes Gadget vorgestellt. Ein Nachrichten-Armband das speziell auf der Spritz-Technik basiert. Das kleine Armband ist ein externer Textmonitor für das Smartphone. Nachrichten via E-Mail, Twitter, Facebook, Google Fit, Apple Health und Xbox Live können über eine spezille Apps automatisch angezeigt werden. Auf der Indiegogo Plattform hat das Uno Noteband einen rasanten Start hingelegt. Man kann sicher sein das das Armband produziert wird. Zurzeit kann es für 69 Dollar vorbestellen werden, allerdings ohne Versand. Video nach dem Break.

weiterlesen »

Im September haben wir den belgischen Urban Art Künstler und Muralisten DZIA nach Hamburg eingeladen, wo er ein großes Mural gemalt hat. Das Wandbild ist Teil des Muralprojekts City Canvas, im Rahmen des Reeperbahn Festivals, kuratiert von Urbanshit.

Das Wandbild im typischen Strich-Graffiti-Stil von Dzia Krank zeigt ein Insekt, das Hilflos auf dem Rücken liegt oder gerade vom Himmel fällt. Das Mural befindet sich auf dem Spielbudenplatz, vor der Brachfläche der ehemaligen Essohäuser.

Als Zauberer Wei Ling Soo feiert der blasierte Brite Stanley 1928 (Colin Firth) große Erfolge. Ein Freund überredet ihn an der Cote d’Azur das angebliche Medium Sophie (Emma Stone) als Schwindlerin zu entlarven. Doch die junge Frau ist schlauer, als Stanley vermutet. Hemmungslos flirtet sie ihn an, dabei sind beide mit anderen Partnern liiert………….. brillante Schauspieler, lustige Ideen und schöne Schauplätze…………..

weiterlesen »

Herbert und Christa Roth — Barbara Roth und Ehemann Thorsten Ochocki

Wenn das Wort Spitzensekt fällt, denken viele Weinfreunde unwillkürlich an die Champagne im Nordosten Frankreichs. Doch das hat sich schon seit langer Zeit geändert. Wer einmal den Wein und Sekt vom Wilhelmshof aus Siebeldingen getrunken hat, ändert schnell seine Meinung. Hier bekommt der Kunde eine Spitzenqualität, egal ob Wein oder Sekt. Nicht umsonst schrieb die Presse – “Dieser Sekt sei so gut, dass sich die Franzosen ärgern.” Allein das ist der Verdienst der sympathischen Familie Roth, die von der Weinbergspflege bis zum Wein und Sekt alles selber machen, nichts wird aus der Hand gegeben. Und das kann man beim Namen nehmen, “wir investieren viel Zeit in die Handarbeiten im Weinberg, ernten alles von Hand.” So der junge Winzer Thorsten Ochocki.

Barbara Roth und Thorsten Ochocki

Winzer überzeugen im führenden Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte– Preisverleihung in Mainz. Gerade wurde das Wein- & Sektgut Wilhelmshof aus Siebeldingen/Pfalz ist in Mainz mit dem Bundesehrenpreis für Sekt ausgezeichnet worden. Das Sektgut erhielt den Bundesehrenpreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft aus den Händen von Staatssekretär Peter Bleser und dem DLG-Präsidenten Carl-Albrecht Bartmer. Die ausgezeichneten Betriebe erhalten den Preis für herausragende Gesamtleistungen in der aktuellen DLG-Bundesweinprämierung, dem führenden Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte……

weiterlesen »

Die Erfolgsgeschichte des rockigen Italieners Eros Ramazzotti begann vor 30 Jahren. Seinen ersten Hit hatte er 1984 in seiner Heimat. Der Durchbruch in Deutschland gelang ihm nur zwei Jahre später. Auf dieser Doppel-CD sind alle Hits aus 30 Jahren, auch die Duette mit Tina Turner, Cher und Anastasia………

Ein weiteres Gemeinschaftswerk von Benoît Delépine und Gustave Kervern – bei seiner Premiere in Cannes gewann “Der Tag wird kommen” (2012) den Spezialpreis der Jury in der Reihe Un Certain Regard. Die unterhaltsame Komödie lebt von ihrem anarchischen Humor als Ausdruck scharfsinniger Sozialkritik. In einer der Hauptrollen: Brigitte Fontaine….


© Theo Synchro X

Die beiden ungleichen Söhne Not und Jean-Pierre sind beide in den Vierzigern. Jean-Pierre führt ein angepasstes Leben als Mitarbeiter eines Matratzengeschäfts. Not lebt auf der Straße und behauptet, der älteste Punk mit Hund in Europa zu sein. Die Eltern der beiden betreiben ein Franchise-Schnellrestaurant in einem riesigen Gewerbegebiet. Während eines Besuchs bei den Eltern zählt Jean-Pierre seinem Bruder auf, welche Vorzüge ein Leben im Gewerbegebiet hat………weiter geht´s