KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Kino

Warum sagt Luke Skywalker: “Es ist Zeit für die Jedi zu beenden”? Sind Obi-Wan, Yoda und Darth Vader in diesem Trailer? Ist Luke ein grauer Jedi?

Der erste Teaser-Trailer für Star Wars Episode VIII THE LAST JEDI ist hier! Erik Voss erklärt alles, was Sie vielleicht verpasst haben, darunter die kaum hörbare Linie von Yoda und die Aurebesh-Übersetzung der Worte auf Finns medizinischer Hülse. Wer ist Bendu, was ist ein grauer Jedi, und wie könnten sie sich auf die letzten Jedi beziehen? Warum treten die Widerstandskämpfer roten Staub auf? Wie sieht das brennende Gebäude Luke und R2D2 aus? Und wie wird Reys Jedi-Training mit Lukes Training im The Empire Strikes Back vergleichen?

Das erste Treffen mit den Schwiegereltern, in spe? Eigentlich schon ein Albtraum, was jedoch dem schwarzen Chris (Daniel Kaluuya) bei der Familie seiner weißen Freundin (Allison Williams) widerfährt, ist ein perfider Horrotrip… tolles Regiedebüt des Comedians Jordan Peele…. sehenswert…

USA 2017 – D. Daniel Kaluuya, Allison Williams, Catherine Keener, Bradley Whitford B. + R. Jordan Peele – Filmstarts am 4. Mai 2017.

Drehbuchautor Arthur Laurents erzählt in Sydney Pollacks Drama (USA 1973) seine eigene Geschichte, von seinen Tagen an der Uni bis zu seinen Auseinandersetzungen mit dem “House Un-American Activities Committee”. Das gleichnamige Lied zum Film sang Barbra Streisand selbst, und es verkaufte sich millionenfach.

Mit Katie und Hubbell treffen zwei Menschen aufeinander, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Bereits an der Uni ist Hubbell der große Sportler, dem alles zufliegt: Geld, schöne Frauen und sogar die Karriere, denn Hubbell ist ein Naturtalent im Schreiben. Katie hingegen muss sich alles erarbeiten. Sie ist Perfektionistin und überzeugte Kommunistin, die in Diskussionen nicht klein beigeben kann, wodurch sie sich ständig selbst ins soziale Aus befördert. Trotzdem fühlen sich beide voneinander angezogen – sie bewundert sein Talent, er ihre Überzeugung und ihren Tatendrang. Sie beginnen eine Beziehung, merken jedoch schnell, dass es nicht leicht wird, als Umfeld und Öffentlichkeit sie zwingen, zwischen Karriere, sozialer Akzeptanz und Partnerschaft abzuwägen…….

weiterlesen »

Der britische Autor Irving (Timothy Spall) behauptet, der Holocaust habe nie stattgefunden. US-Professorin Lipstadt (Rachel Weisz) stellt ihn bloß – darauf hin muss er nach einer Klage den Holocaust beweisen…. sehenswert……

USA/GB 2016 – Rachel Weisz, Timothy Spall, Tom Wilkinson R. Mick Jackson – Filmstarts am 13. April 2017.

Der junge schwarze Gettobewohner Chiron (Alex R. Hibbert) muss mit Tyrannen auf dem Schulhof, seiner süchtigen Mutter und mit seiner Homosexualität zurechtkommen….. exzellent, poetisch und überzeugende Schauspieler…. der Film wurde mit 3 Oscars ausgezeichnet………

weiterlesen »

Paris 1844 – Als der Fabrikantensohn Friedrich Engels (Stefan Konarske) den armen Karl Marx trifft hat sich das berühmteste und radikalste Duo des Jahrhunderds gefunden. Diskutieren, Saufen, Streiten und die Welt verändern, das sind ihre Pläne….beeindruckendes Geschichts- und Freundschaftsdrama…..sehenswert…

Dtl./Frkr./Bel. 2016 – D. August Diehl, Stefan Konarske, Vicky Krieps, Rolf Kanies R. Raoul Peck – Filmstarts am 2. März 2017.

In einem Restaurant erzählt Michéle (Isabelle Huppert) ihren Freunden ganz nebenbei, dass sie zu Hause von einem maskierten Einbrecher brutal vergewaltigt wurde. Doch seit sie als Kind ihren Vater beim Amoklauf durch die Nachbarschaft zuschauen musste, scheint die Firmenchefin alles ziemlich cool zu betrachten. Doch das täuscht, für Michèle ist die Rechnung noch nicht beglichen…..

Frkr. Dtl. Belgien – 2016 – D. Isabelle Huppert, Laurent Lafitte R. Paul Verhoeven – Filmstarts am 16. Februar 2017.

2010 – Normandie – Zur Sommerfrische reisen der degenerierte Landadelige van Peteghem (Fabrice Luchini) seine versnobte Frau (Valeria Bruni Tedeschi) und seine Schwester (Juliette Binoche) an das Meer, dort treffen sie auf ganz arme Kannibalen – herrlich durchgeknallt mit tollen Schauspielern…..

Frkr./Dtl.2016 D. Juliette Binoche, Laura Dupré, Fabrice Luchini, B.+ R. Bruno Dumont – Filmstarts am 26. Januar 2017.

Das Raumschiff “Avalon” soll 5000 Passagiere und 258 Crewmitglieder zu einer entfernten Kolonie befördern. Alle wurden in einen künstlichen Tiefschlaft versetzt, denn die Reise soll 120 Jahre dauern, laut Plan. Durch eine Kollision mit Gesteinsbrocken fällt die Technik aus, erwachen zwei Passagiere 90 Jahre zu früh, der Mechaniker Jim (Chris Pratt) und die Journalistin Aurora (Jennifer Lawrence). Während beide versuchen sich an den Gedanken zu gewöhnen, zu Zweit so lange im All zu verweilen, treten neue Probleme auf……….

USA 2016 – D. Michael Sheen, Laurence Fishburne, Andy Garcia R. Morten Tyldum – Filmstarts am 5. Januar 2017.

1970 steht der “King” (Michael Shannon) unangemeldet vorm weißen Haus und verlangt ein Audienz bei Präsident Richard Nixon (Kevin Spacey). Der Superstar möchte als Undercoveragent seinem Land dienen… amüsante Fiktion nach einem tatsächlichen stattgefundenen Treffen………

USA 2016 – D. Michael Shannon, Kevin Spacey, Colin Hanks R. Liza Johnson – Filmstarts am 8. Dezember 2016.