KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Kino


R. Nicolas Cuche – Frkr. 2021

Die Millionärskinder Stella, Philippe und Alexandre schwelgen im Luxus Monacos. Zum Ärger von Vater Francis (Gerard Jugnot), der vortäuscht, sein gesamtes Vermögen verloren zu haben. Zu viert zieht die Familie in eine Bruchbude und muss fortan durch harte Arbeit dafür sorgen, über die Runden zu kommen. Doch die Armut führt sie auch näher zusammen….Viel Spaß mit Moral…


Dtl. 2022 – mit Justus von Dohnayi R. Sönke Wortmann…

Kurz vor einem Wochenende stürzt ein Vater (Thorsten Merten) in die Schule und nimmt Lehrer (u.a. Florian David Fitz, Thomas Loibl) als Geiseln. Sie sollen den Punkt, der seinem Sohn zur Abizulassung fehlt, ausdiskutieren. Dabei kommen etliche pikante Geheimnisse ans Tageslicht. Ein starkes Ensemble nimmt mit messerscharfen Dialogen das Schulwesen aufs Korn. Ein herrliches Kammerspiel!!

Gloria (Julianne Moore) ist geschieden und Mutter von zwei erwachsenden Kinder, trotzdem ist sie sehr einsam. Ihre Tage verbringt sie mit einem langweiligen Bürojob. In den Nächten tanzt sie auf Singlepartys in los Angeles. Dann trifft sie eines Abends den skurrilen Arnold (John Turturro)……die Hauptdarstellerin Julianne Moore glänzt in ihren Szenen…etwa wenn Gloria im Auto ihre Lieblingsschlager singt…..

Chile/USA – 2018 D. Michael Cera,Julianne Moore..R. Sebastian Lelio – Filmstarts am 22. August 2019.

Karl (Golo Euler)ist Alkoholiker, ohne Job und darf seine Tochter nicht mehr treffen. Auf einmal taucht Yu auf (Aya Irizuki), die sich vor langer Zeit in Japan sich um Karls Vater kümmerte. Mit ihrer Hilfe stellt sich Karl den Geistern der Vergangenheit. Was wörtlich zu verstehen ist…. das Drama über Leben nach und mit dem Tod ist harte Kost jedoch bildgewaltig und bewegend….


Dtl. 2019 – D. Elmar Wepper, Birgit Minichmayer – Filmstarts am 7. März 2019.

Joe (Jonathan Pryce) charismatischer Autor mit Affären, und Gattin Joan (Glenn Close), die ihm den Rücken freihält, fliegen nach Stockholm, wo Joe den Literaturnobelpreis erhalten soll. Seit Jahrzehnten verbergen die beiden ein Geheimnis….aufwühlend, aber sehenswert….


GB.USA/Swe.2017 – D. Glenn Close, Jonathan Pryce R. Björn Runge. – Filmstarts am 3. Januar 2019 –

Das wichtigste Kapitel aus dem Leben von Astrid Lindgreen (1907 – 2002) verdeutlicht wie schwer ihr Leben verlaufen ist und darum als Autorin so starke Persönlichkeiten wie Pippi erfand. Astrid wurde mit 18 Jahren schwanger, das war 1925 noch eine Schande. Und will auch noch alleine für ihren Sohn sorgen…

Schw./Dän./Dtl. – 2018 – R. Permille Fischer Christensen – Filmstarts am 6. Dezember 2018.

Stephan und seine Frau laden deren Bruder Thomas (Florian David Fitz) samt Frau und Schulfreund Rene ein. Thomas verkündet, sein Sohn soll Adolf heißen….witzige deutsche Version des franösischen Hits…..

Dtl. – Caroline Peters, Iris Berben, Florian David Fitz, R. Sönke Wortmann – Filmstarts am 18. Oktober 2018.

Vier Freundinnen um Vivian (Jane Fonda), alle um die 60, lesen im Buchclub den Erotikbestseller “Fifty Shades of Grey” – der sehr stimulierend auf sie wirkt….. Charmante, leichte Best-AgerRomanze für Chardonnay-Fans…sehr witzig…

USA – 2018 D. Diane Keaton, Andy Garcia, Jane Fonda, Don Johnson – R. Bill Holderman – Filmstarts am 13. September 2018.

Die fiktive griechische Insel Kalokari. Hier hat Sophie (Amanda Seyfried) vor einigen Jahren geheiratet und die drei Männer kennengelernt, die ihr Vater sein könnten (Colin First, Pierce Brosnan, Stelan Skarsgard), alle drei hatten vor neun Jahren was mit ihrer Mutter (Meryl Streep). Jetzt hat Sophie selber ein Baby und erfährt von ihren Freundinnen mehr über die junge Donna (Lilly James)- Leider wurde der Film der Presse nicht vorher gezeigt….man kann nur hoffen, dass eine leichte und luftige Hitparade mit einer kräftigen Brise Selbstironie dabei rausgekommen ist……

USA/Gb 2018. – D. Amanda Seyfrie, Cher, Meryl Streep, Lily James, Andy Garcia – B. + R. Ol Parker – Filmstarts am 19. Juli 2018.

2045 – Die Welt steht am Abgrund, die Menschen fliehen vor der grausigen Realität in das gigantische Onlinespiel Oasis. Der Schöpfer des Spiels starb vor fünf Jahren und hinterließ im Spiel ein “Osterei”, ein verstecktes Detail. Der Finder soll 500 Millionen Dollar erhalten!

Der Finder soll 500 Millionen Dollar erhalten! Die Lösung liegt in der Vergangenheit des Spielerfinders, der in den 80ziger aufwuchs. Teenager Wade Watts (Tye Sheridan) findet den ersten Schlüssel und wird sofort gnadenlos gejagt….. ein Film in grandioser Optik und mit vielen Anspielungen auf die 80ziger Jahre…..

USA 2018 – D. Olivia Cooke, Ben Mendelsohn, Tye Sheridan R. Steven Spielberg – Filmstart am 5. April 2018.