KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Film

Die Filmemacherin und Fotografin Cheryl Dunn porträtiert Pioniere und Meister der New Yorker Straßenfotografie aus sechs Jahrzehnten, darunter Bruce Davidson, Mary Ellen, Jill Freedman, Jeff Mermelstein und Martha Cooper. Sie zeigt, dass diese Künstler ebenso bunt und einzigartig sind wie ihr Thema: die Stadt New York…..

Joe (Jonathan Pryce) charismatischer Autor mit Affären, und Gattin Joan (Glenn Close), die ihm den Rücken freihält, fliegen nach Stockholm, wo Joe den Literaturnobelpreis erhalten soll. Seit Jahrzehnten verbergen die beiden ein Geheimnis….aufwühlend, aber sehenswert….


GB.USA/Swe.2017 – D. Glenn Close, Jonathan Pryce R. Björn Runge. – Filmstarts am 3. Januar 2019 –

Das wichtigste Kapitel aus dem Leben von Astrid Lindgreen (1907 – 2002) verdeutlicht wie schwer ihr Leben verlaufen ist und darum als Autorin so starke Persönlichkeiten wie Pippi erfand. Astrid wurde mit 18 Jahren schwanger, das war 1925 noch eine Schande. Und will auch noch alleine für ihren Sohn sorgen…

Schw./Dän./Dtl. – 2018 – R. Permille Fischer Christensen – Filmstarts am 6. Dezember 2018.

Stephan und seine Frau laden deren Bruder Thomas (Florian David Fitz) samt Frau und Schulfreund Rene ein. Thomas verkündet, sein Sohn soll Adolf heißen….witzige deutsche Version des franösischen Hits…..

Dtl. – Caroline Peters, Iris Berben, Florian David Fitz, R. Sönke Wortmann – Filmstarts am 18. Oktober 2018.

Zum Italien-Spezial auf ARTE erkundet Metropolis die ewige Stadt. Rom war die erste Metropole der Welt, die mehr als eine Million Einwohner hatte. Nach dem Untergang der antiken Stadt schrumpfte sie auf einige dutzend Tausend zusammen. Roms Geschichte ist geprägt von Aufstieg und Niedergang, von Epoche zu Epoche. Aber welchen Moment erlebt die Stadt heute? Wie steht es um das kulturelle Leben? weiterlesen »

Vier Freundinnen um Vivian (Jane Fonda), alle um die 60, lesen im Buchclub den Erotikbestseller “Fifty Shades of Grey” – der sehr stimulierend auf sie wirkt….. Charmante, leichte Best-AgerRomanze für Chardonnay-Fans…sehr witzig…

USA – 2018 D. Diane Keaton, Andy Garcia, Jane Fonda, Don Johnson – R. Bill Holderman – Filmstarts am 13. September 2018.

Oktober: Die junge US-Surferin Tami Oldham (Shailene Woodley) jobbt auf Tahiti und verliebt sich in den erfahrenen britischen Segler Richard Sharp (Sam Clafin). Gemeinsam will das Pärchen für 10.000 Dollar Prämie die Jacht “Hazana” von Tahiti nach Kalifornien überführen. Sie geraten dabei in einen Hurrikan mit bis zu 140 Knoten Windgeschwindigkeit. Eine große Welle bringt das Schiff zum Kentern…..die Verfilmung einer wahren Geschichte erinnert an Robert Redforts “All is Lost” bietet jedoch spannende Momente und hat ein überraschendes Ende…..durchaus sehenswert……

USA – 2018 – D. Grace Palmer, Sam Clafin, Shailene Woodley – R. Baltasar Kormákur – Filmstart am 12. Juli 2018.

Der 17jährige Simon hat ein tolles Leben, er hat super tolerante Eltern und nette Freunde, doch niemand ahnt, dass er ein Geheimnis mit sich herumträgt. Simon ist verliebt, jedoch nicht in ein Mädchen, sondern in einen Jungen und hat Angst sich zu auten. Martin (Logan Miller) ein Mitschüler kommt zufällig dahinter und erpresst ihn. Er soll Martin mit Abby (Alexandra Shipp) verkuppeln ……….charmantes Gefühlschaos mit schlagfertigen Dialogen….sehenswert…..

USA – 2017 D. Jennifer Garner, Nick Robinson, Alexandra Shipp R. Greg Berlanti – Filmstarts am 28. Juni2018.

Zum Jubiläum der hundertjährigen Archtekturbewegung widmen sich die Filmemacher den Gründern um Walter Gropius und sprechen mit den Designern und Stadtplanern, sie stellen Projekte wie die 100 Euro-Wohnung in Berlin vor….gelungen, unterhaltsam und vielseitig….

Dtl. 2018 – Thomas Tielsch & Niels Christian Bolbringer – Filmstarts am 26. April 2018.

2045 – Die Welt steht am Abgrund, die Menschen fliehen vor der grausigen Realität in das gigantische Onlinespiel Oasis. Der Schöpfer des Spiels starb vor fünf Jahren und hinterließ im Spiel ein “Osterei”, ein verstecktes Detail. Der Finder soll 500 Millionen Dollar erhalten!

Der Finder soll 500 Millionen Dollar erhalten! Die Lösung liegt in der Vergangenheit des Spielerfinders, der in den 80ziger aufwuchs. Teenager Wade Watts (Tye Sheridan) findet den ersten Schlüssel und wird sofort gnadenlos gejagt….. ein Film in grandioser Optik und mit vielen Anspielungen auf die 80ziger Jahre…..

USA 2018 – D. Olivia Cooke, Ben Mendelsohn, Tye Sheridan R. Steven Spielberg – Filmstart am 5. April 2018.