KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Kunstobjekte


Illustration:Gudy Steinmill-Hommel

Gemeinsam mit deinen Freunden segelst du zu einer mysteriösen Insel voller vergrabener Schätze. Seit ihr die Karte entdeckt habt, die zu diesem wunderbaren Ort führt, kehrt ihr regelmässig hierher zurück, um euren Freunden, Forschern und Wissenschaftlerinnen, wertvolle Gegenstände zurückzubringen. Seid effizient und findet sie alle, bevor euch die Werkzeuge ausgehen. Auf Toko Island müsst ihr euer Erinnerungsvermögen nutzen, aber auch eure Ausrüstung sorgfältig auswählen, mit der ihr auf der Insel nach Schätzen suchen könnt. weiterlesen »

Foto: Gudy Steinmill-Hommel

Das Gleichgewicht des Seins
“Du musst lernen, inmitten der Aktivität still und in der Ruhe lebendig zu sein.”
Mahatma Gandhi (1869-1948) Indien


“Versunken” – Malerin/Fotografin: Gudy Steinmill-Hommel

“Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und wachsender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und intensiver wir darüber nachdenken: Der bestirnte Himmel über uns, und das moralische Gesetz in uns.” Immanuel Kant (1724 – 1804)

Was einige Menschen als Müll betrachten und einfach ohne darüber nachzudenken wegschmeißen, sammeln die Anderen, die man auch als kreative Künstler bezeichnen kann, denn sie kreieren aus dem Müll noch phantasievolle Skulpturen.

Aus ausgedienten Fernsehgeräten einen Elefanten zu gestalten, ist genauso erfinderisch, wie eine Brücke aus alten Coca Cola Dosen zu bauen. Auf diese Weise finden auch alte Plastiktüten noch eine sinnvolle Verwendung, genauso wie alte Schallplatten und andere Dinge. Endlich hat das Trennen von Müll einen Sinn. Hier haben wir einige coole Beispiele zusammengestellt. So macht das Recycling richtig Spaß. weiterlesen »

Alice Neel gehört zu den bedeutendsten Malerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihr Interesse galt stets den Menschen am Rande der Gesellschaft. Sie zeigte deren Ängste und Lebenswelt. Neel malte Latinos, psychisch angeschlagene Freunde und immer wieder ihre eigene Familie. In der Doku treffen sich ihre beiden Söhne und ihre Schwiegertochter in ihrem unberührten New Yorker Atelier. Die Amerikanerin Alice Neel war eine Ausnahmekünstlerin. In ihren intensiven Porträts gab sie ihrer Heimat ein Gesicht, das nur wenige kannten. Sie malte Latinos, psychisch angeschlagene Menschen, Schwangere, Andy Warhol nach seinem Attentat. weiterlesen »

weiterlesen »

weiterlesen »

Das Mário Martins Atelier hat die ‘casa elíptica’ entworfen, auf einem natürlich abfallenden Gelände in Luz, Portugal. Das Schema, das hier von Fernando Guerra fotografiert wurde, hebt die Leichtigkeit des Küstengebiets hervor, während die natürlichen Formen der Landschaft das Haus umgibt. Die einheitlichen Innen- und Außenräume sind in einem intensives Weiß, ein Merkmal vieler Häuser entlang der Küste. Mário Martins hat versucht, eine Verbindung zu dem bestehenden, benachbarten Häusern im Osten zu schaffen, um das städtische Gleichgewicht zu erhalten.

weiterlesen »

Der niederländische Architekt Rolf Bruggink verwendete alle Materialien aus dem Abriss des alten Büros, um dieses aus dem 19. Jahrhundert stammende Kutschenhaus in Utrecht in einem Wohn- und Arbeitsbereich zu verwandeln, zu dem auch ein Bad mit Blick auf die Lounge gehört. Bruggink kaufte das Kutschenhaus im wohlhabenden Bezirk Maliebaan mit dem Umland und den Nebengebäuden, zu denen auch ein 1955 errichtetes hölzernes Bürogebäude gehörte. Er riss das Holzgeäude ab und nutzte die diversen Materialien, um die leere Schale des Kutschenhauses auszubauen.

weiterlesen »