KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Kunstobjekte


Fotografin: Gudy Steinmill-Hommel

“Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie anders wo zu suchen.”

Francois de La Rochefoucauld

Die Künstlerin Gudy Steinmill-Hommel liebt die Elbe und das Strandflair von Hamburg-Blankenese. Die ein- und auslaufenden Schiffe des Hamburger Hafens, die Elbfähren, Lotsenschiffe und Segelboote bringen ihre Fantasie in Schwung. Und nicht selten entsteht bei solch einem Spaziergang oder bei einer Rast auf dem kleinen Blankeneser Leuchtturm die nächsten tollen Filmideen, die sie dann den Fernsehsendern anbietet. Beißt einer an, heißt es, recherchieren, organisieren, drehen, schneiden vertonen und zwischendurch jede Menge Abenteuer beim Einblick in fremde Welten……………


“Schwanengesang” – Künstlerin Gudy Steinmill-Hommel

In Fernsehreportagen oder Dokumentarfilmen über Alternative Energien, Containerschiffe und Containerbrücken, Schiffsschrauben, Freifallrettungsboote, aber auch Portraits über Astrid Lindgren, Kinderbuchautor Erhard Dietl und das Sandmännchen……, lässt die Künstlerin Fernsehzuschauer am aufregenden Leben teilhaben. Die extrovertierte Künstlerin fühlt sich magisch zum Wasser hingezogen. Ihren Urlaub verbringt sie gern mit ihrem Mann in Portugal – natürlich an der Atlantikküste. Ehe sie mit ihm zusammen das Presse-Filmbüro gründete begann sie ihre berufliche Laufbahn als Fotografin.

Die Pausen zwischen den einzelnen Projekten nutzt sie dann zum Malen und zum Designen von Industrieprodukten. Ihr letzter Auftrag bezog sich auf Handy- und Laptop-Gestaltung. Als Malerin präsentierte sie ihre Werke in USA, Japan, Portugal, Frankreich und natürlich in Deutschland. Es offenbaren sich großformatige fließende Traumlandschaften und Kompositionen hauptsächlich in Öl- Lasurtechnik und hellen freundlichen Farben.”Ich tauche in die weiße Leinwand wie in ein Meer, um zu erfahren, was in der Tiefe liegt”, so die vielseitige Künstlerin.

Vor allem im Winter sehnt man sich nach einer warmen und herzlichen Atmosphäre. Die eigenen vier Wände sind dann ein herrlicher Zufluchtsort bei Wind und Wetter. Doch wie kann man das eigene Zuhause gemütlich einrichten, damit ein Winterblues umgangen werden kann? Besonders wichtig ist es auf frische Farben zu setzen. Wer alles nur in neutralen Farben wie grau, schwarz oder weiß hält, schafft eine düstere Stimmung in der Wohnung oder im Haus. Besonders gut zur Geltung kommen farbenfrohe Bilder an der Wand.

Künstlerin: Gudy Steinmill-Hommel


“Versunken” – Malerin/Fotografin: Gudy Steinmill-Hommel

“Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und wachsender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und intensiver wir darüber nachdenken: Der bestirnte Himmel über uns, und das moralische Gesetz in uns.” Immanuel Kant (1724 – 1804)

Cirque du Soleil
In seiner Show zelebriert der Cirque du Soleil die Rückkehr zu seinen kanadischen Ursprüngen. In einer poetischen Verbindung von atemberaubender Akrobatik und der Kunst der Clowns wird die Geschichte eines Einzelgängers erzählt, der nach seinem Platz in der Welt sucht und dabei den unterschiedlichsten Wesen begegnet.”Kooza” erzählt die Geschichte eines melancholischen Einzelgängers, dem Unschuldigen, der sich auf die Suche nach einem eigenen Platz in dieser Welt macht. Auf seine Reise trifft er fantastische Charaktere, darunter Könige, Gauner, Taschendiebe und einen seltsamen Hund. Die Verbindung zweier Zirkustraditionen, der Akrobatik und der Kunst der Clowns, präsentiert die Wurzeln des kanadischen Zirkus. Aufregende Artistik auf dem Todesrad, ein spektakulärer Balanceakt auf Stühlen in luftiger Höhe, Trapez und Jonglage bilden ein farbenfrohes Spektakel voller frecher Situationskomik, voller Überraschungen, Nervenkitzel und faszinierend exotischer visueller Welten. weiterlesen »

“Versunken” – Malerin/Fotografin: Gudrun Steinmill-Hommel

“Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und wachsender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und intensiver wir darüber nachdenken: Der bestirnte Himmel über uns, und das moralische Gesetz in uns.” Immanuel Kant (1724 – 1804)


Fotografin: Gudy Steinmill-Hommel..

“Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und wachsender Bewunderung und Ehrfurcht, je öfter und intensiver wir darüber nachdenken: Der bestirnte Himmel über uns, und das moralische Gesetz in uns.” Immanuel Kant (1724 – 1804)

Schwanengesang Öl-Lasur auf Leinwand – Gudy Steinmill-Hommel…


Illustration: Gudy Steinmill-Hommel

Produktbeschreibungen
Die 25-jährige Sasha träumt von einer erfolgreichen Karriere als Sängerin, verbringt aber ihre Zeit meistens mit Gras rauchen, stalkt ihren Ex auf Instagram und ihr Bankkonto ist stets im Minus. Nach einem heftigen Streit mit ihrer Familie fliegt sie zuhause raus und trifft auf die rätselhafte Carly, die sie in die Welt der Social Media Influencer, des Online-Sex und Escort einführt. Damit verdient Sasha bald Geld, gewinnt Follower und hat ein glanzvolles Leben. Doch diese Welt wird allmählich immer dunkler und Sasha fühlt sich ausgebeutet. Kann sie mit einem Song über ihre Jugend die Vergangenheit bewältigen und ihre Musikkarriere in Gang bringen? Oder steckt sie zu tief drin? Die DVD ist bei Polyband/WVG erschienen und bei Amazon zu bestellen.

weiterlesen »