KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Kunstobjekte

“Sonnenspuren” – Künstlerin Gudrun Steinmill-Hommel

Wunder überall

“Wunder gibt es, um uns zu lehren, überall das Wunderbare zu erkennen”.

Augustinus (354-430) Nordafrika


““Transformation” Oel/Lasur auf Leinwand ”Künstlerin Gudy Steinmill-Hommel

Die Musik des Seins…

wir können groß sein, doch voll liebender Freundlichkeit, voll Mitgefühl, und doch heiter. Wie die Saiten eines guten Instruments – nicht zu straff und nicht zu locker gespannt.

Buddha (um 563-483 v. Chr.) Indien

weiterlesen »

Die Dokureihe zeigt acht bedeutende Museen aus acht verschiedenen Ländern und ihre bedeutendsten Werke, deren Faszination von prominenten Kunstliebhabern erklärt werden. Diese Folge zeigt, wie das Solomon R. Guggenheim Museum in New York abstrakte Kunst in Amerika etablierte und während des Kalten Krieges zum Inbegriff künstlerischer Freiheit wurde.

Das Solomon R. Guggenheim Museum ist das europäischste der amerikanischen Museen. Seine Sammlung wurde maßgeblich von europäischen Künstlern zusammengetragen. Als Europa im Zweiten Weltkrieg auseinanderfiel, entwickelte sich New York zum neuen Zentrum der modernen Welt. Sinnbild der neuen Ära wurde das spektakuläre Gebäude des Guggenheim-Museums, das wie ein Raumschiff an der Fifth Avenue liegt. 1943 wurde der Architekt Frank Lloyd Wright von dem Industriellen Solomon R. Guggenheim beauftragt, ein Gebäude für dessen Sammlung zu entwerfen. weiterlesen »

Die besten Dinge beginnen mit einem leeren Blatt Papier. Der erste Satz deines Lieblingsbuches, der Text zu deinem Lieblingssong oder dein neues Lieblingsbild. Ein leeres Blatt Papier, das darauf wartet mit Ideen gefüllt zu werden. Doch nicht nur auf Papier, sondern auch aus unterschiedlichen Materialien, wie Leinwände, Holz und Ton, mit umfassenden Techniken, um Projekte in Kunst zu verwandeln. Was man daraus zaubern kann, haben sich Künstler, wie Maler, Bildhauer, Fotografen und Designer schon lange gewidmet.

Doch wer kann sich schon als normaler Mensch einen echten Piccasso, Marc Chagall, Gustav Klimt u.a. leisten, das sind von vielen Kunstliebhabern nur die wenigsten. Die Farben und Kompositionen die, die großen bekannten Meister erschaffen haben, aber auch die vielen Kunstschaffenden von heute, könnten morgen schon berühmt sein, doch nur wer entscheidet das? Zum Glück gibt es auch Kunst, die nicht so teuer ist. Es sind so viele gute Galerien, bei denen sich Kunstliebhaber wunderware und schöne Kunstwerke, sei es als Landschaft, Portraits, abstrakte Kompositionen, entdecken und kaufen können und das in den schönsten Farben und Kompositionen, um damit Wände bzw. von einem Meerbild, Wohnungen, Häusern und Geschäfträumen zu schmücken und zu beleben. weiterlesen »

Was wären wir Menschen ohne Schmuck, schließlich ist es eine ganz alte Tradition sich mit Schmuck zu schmücken.Schon die Indianer liebten es, und das nicht nur die Indianerinnen, sondern auch die Indianer mit Perlen und bunten Steinen und Material aus der Natur. Denn es muss nicht immer aus Gold und Silber sein, um kreative Schmuckstücke herzustellen und zu tragen. Zur Verfügung stehen so viele natürliche Materialien, wie Leder, Holz e.c., die liebevoll in unterschiedlichen Schmuckstücken kreiert werden.

Gerade wenn es um das Thema Schmuck geht, der natürlich zu so vielen Ereignissen nicht fehlen darf, vom Lederarmband, Colliers, Ketten-Anhänger, möchten alle Liebhaber nur das Schönste tragen. Meistens werden Schmuckstücke mit Bedacht und sehr sorgsam auserwählt. Nicht nur Kreativität und Liebe im Detail stecken in den Schmuckstücken, hier hat jeder die Möglichkeit nach Lust und Laune eigenen Schmuck zu kreieren und zu kaufen, ob Schiebeperlen, Ketten, Ohrstecker, Schlüsselanhänger, Handyhüllen und vieles mehr, für jeden Interessierten ist bestimmt etwas im Sortiment. weiterlesen »

Kein künstlerisches Medium hat so viele positive wie negative Zuschreibungen erlebt wie die Malerei. Mit dem Ausstellungsprojekt JETZT! JUNGE MALEREI IN DEUTSCHLAND unternehmen das Kunstmuseum Bonn, das Museum Wiesbaden, die Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser und die Deichtorhallen Hamburg den Versuch, den aktuellen Stand des Mediums zu bestimmen. Ziel ist es, einen gültigen Querschnitt durch die junge, in Deutschland entstandene Malerei zu geben und dabei alle Erscheinungsformen des Mediums ohne konzeptuelle oder ideologische Einschränkungen zu berücksichtigen.

Im Kunstmuseum Bonn, dem Museum Wiesbaden und den Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser wurden alle teilnehmenden Künstler*innen mit jeweils mindestens drei Arbeiten parallel ausgestellt; eine Auswahl mit über 150 Werken ist ab dem 14. Februar 2020 in den Deichtorhallen Hamburg zu sehen. weiterlesen »

Frank Walter, King Size Soul, o. J., Privatsammlung

FRANK WALTER. EINE RETROSPEKTIVE
Im Dialog mit John Akomfrah, Khalik Allah, Kader Attia, Marcel Broodthaers, Julien Creuzet, Birgit Hein, Isaac Julien, Kapwani Kiwanga, Carolyn Lazard, Julia Phillips, Howardena Pindell, Rosemarie Trockel weiterlesen »

An den unwahrscheinlichsten Orten der Welt finden sich neue Museen mit großartigen Kunstwerken, die ihre Entstehung den Visionen privater Sammler verdanken. In dieser Folge: Nicht jedes Kunstobjekt bedarf Pinsel und Farbe. So arbeitet Künstler James Turrell mit Licht. Ihm zu Ehren ließ der Schweizer Donald Hess ein privates Museum, umgeben von Weinbergen in den Anden, errichten.

Mitten in den Anden, auf einer Höhe von 2.300 Metern, liegt ein privates Museum, das ausschließlich einem Künstler gewidmet ist: dem amerikanischen Lichtkünstler James Turrell. Erbaut hat es der Schweizer Kunstsammler und Unternehmer Donald Hess. Sein Museum ist umgeben von Weinbergen, mit einem atemberaubenden Blick auf die Gipfel der Anden. Colomé liegt im Nordwesten Argentiniens, in der Nähe der Grenze zu Bolivien und Chile. Die nächste größere Stadt ist über 200 Kilometer entfernt, und mindestens fünf Stunden dauert die Fahrt über staubige Schotter- und Sandpisten. weiterlesen »

ego_00

Mit dem Ego “smart” Sessel können Sie ihr eigenes Design auf einfache und unterhaltsame Art und Weise umsetzen! Mischen Sie das Farbschema oder erstellen Sie ein ganz anderes Muster, einfach die Polsterelemente neu anordnen, um einen völlig neuen Look zu krei̱e̱ren! Das ungewöhnliche Design macht es möglich, dank seiner geschwungenen Form. Es ist perfekt geeignet, um das Gleichgewicht der einzelnen Kissenstücke in Position zu halten. Im Kontrast dazu, klassisches Holz, stylish, praktisch und es macht Spaß!

ego_04