KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Design

Bang & Olufsen hat die Mailänder Designwoche dazu genutzt, um ein neues Soundsystem aus hexagonalen Lautsprechern und Akustikfeldern vorzustellen, die in verschiedenen Kombinationen angeordnet werden können. Die Lautsprecher können in Waben-ähnliche Mustern angepasst werden, sie geben nicht nur drahtlos die gewünschte Musik oder Boost-Sound wieder, sondern können auch Lärm absorbieren, um die Innen-Akustik zu verbessern.

Das BeoSound-Shape-System benötigt mindestens sechs Fliesen, kann aber je nach Bedarf skaliert werden. Es kann im privaten Heim aber auch in jedem Büro eingesetzt werden. Die Platten sind aus Wollstoff von der dänischen Textilmarke Kvadrat bezogen worden. Sie sind in den Farben braun, grün, rosa und dunkelblau erhältlich und alle können bunt gemischt werden. “Auditory indoor climate is essential for our physical and mental wellbeing, just like natural lighting, fresh air and ergonomics,” sagt Marie Kristine Schmidt, Bang & Olufsens Vizepräsidentin für Marke, Design und Marketing.

Amerikanische Marke “Bernhardt Design” hat eine Sammlung von Möbeln des Designers Charles Pollock freigegeben. Die Finale-Serie verfügt über ein Sofa und Sessel, jeweils in einer rechteckigen Schale mit breiten Kissen. Die Entwicklung der Möbel-Kollektion began vor Pollocks Tod im Jahr 2013. Es sind somit die letzte Arbeiten von Möbelstücken des amerikanischen Designers.

“I was always fascinated by Charles Pollock,” sagte Bernhardt Design-Kreativdirektor Jerry Helling. “He created such a significant product, yet very little has ever been published about him.” “When I started my search to find Charles, I simply wanted to meet him and hear his story.”

In zehn übersichtlichen Kapiteln bietet der Band Einführung und Überblick zur Philosophie und ihrer Geschichte. Ausgehend von den wichtigsten Meisterdenkern der Philosophietradition werden die konkurrierenden Stile, Schulen oder Programme einer jeweiligen Epoche gezeigt und in Bezug zu Gestaltung gesetzt.

Aus dem Inhalt: Kynismus (DIY-Design), Hedonismus (Luxus-Design), Skeptizismus (Anti-Design), Transzendentalphilosophie (Übergang von Handwerk zu Industrie), logischer Positivismus vs. Fundamentalontologie (Bauhaus), existenzieller Rationalismus vs. kritische Theorie (HfG Ulm), Poststrukturalismus (postmodernes Design) u. v. m. Das Buch ist in der avedition erschienen 18,00 Euro – auch über Amazon zu bestellen.

ego_00

Mit dem Ego “smart” Sessel können Sie ihr eigenes Design auf einfache und unterhaltsame Art und Weise umsetzen! Mischen Sie das Farbschema oder erstellen Sie ein ganz anderes Muster, einfach die Polsterelemente neu anordnen, um einen völlig neuen Look zu krei̱e̱ren! Das ungewöhnliche Design macht es möglich, dank seiner geschwungenen Form. Es ist perfekt geeignet, um das Gleichgewicht der einzelnen Kissenstücke in Position zu halten. Im Kontrast dazu, klassisches Holz, stylish, praktisch und es macht Spaß!

ego_04

Der Betula Chair ist eher etwas zum bestaunen als zum draufsitzen. Moderne und roh, Monocoque und komplex, eine stylische Form, komplett aus Birkensperrholz, schlicht, sowohl stabil als auch ergonomisch. Eben eine funktionale Skulptur….

Für Veganer/in oder Vegetarier/in ist Schuh-Shopping nicht immer ein Vergnügen, denn die Auswahl ist nicht gerade vielseitig und groß. Doch wer Schuhe liebt, gibt nicht so schnell auf, und wird jetzt belohnt, denn es gibt immer mehr Anbieter, die eine Alternative anbieten. Das Zauberwort heißt Vegane Schuhe für Frauen und Männer in modernem Style. Und der Slogan “Echte Männer tragen Leder” stimmt schon lange nicht mehr, wenn Tiere darunter leiden müssen. Vegane Alternativen sind auf dem Vormarsch und nicht mehr wegzudenken. Glücklicherweise fand unsere Redaktion einen Online-Händler, der vegane Schuhe im stylischen Design, mit niedrigen Versandpreisen und zu vernünftigen Preisen anbietet: Wills of London. Ein Online-Schuhhändler, der auch ins Ausland günstigen Versand anbietet, sogar bei Retouren……….


Der riesige aufblasbare Gummibären Lounge Sessel lässt sich in wenigen Minuten aufstellen. Dazu noch bequem und attraktiv, gibt er jedem Raum einen ganz besonderen Flair. Ein Möbelstück, was nicht jeder hat. Der majestätische Gummibär, der einfach nur mit dem mitgelieferten Blasebalg aufgeblasen wird….

Der Film Inception aus dem Jahr 2010 versetzte die Zuschauer in eine Welt der Träume. Dieses Szenario erlaubte es eine ganze Städte zu bauen, die die Gesetze der Schwerkraft ausser Kraft setzen. Inspiriert durch diesen Kinohit hat der in Zypern ansässige Designer Stelios Mousarris den “Wellen-Stadt” Tisch entworfen, eine Landschaft von Gebäuden die wie ein Welle gebogen auch auf dem Kopf steht.

mousarris-wave01

Der Tisch besteht aus Holz, Stahl, wurde in einer 3D-Drucktechnologie hergestellt und zeigt ein Stück städtischer Bebauung mit Wolkenkratzern, die scheinbar in der Luft schweben. Die sorgfältig geschnitzten Gebäuden geben dem Betrachter ein Gefühl von Realismus bei einem surreal Design-Objekt.

mousarris-wave02

Alexander-Wang-store

Der amerikanische Modedesigner Alexander Wang baute zusammen mit dem belgischen Architekten Vincent Van Duysen im Londoner Stadtteil Mayfair seinen neuesten Laden in einem ehemaligen Postamt. Der 625-Quadratmeter-große Laden, der Anfang diesen Monats eröffnet wurde, bietet die gesamte Kollektion von Wang Bekleidung, Accessoires und Haushaltswaren Sammlungen auf drei Ebenen an.

Alexander-Wang-store_3

weiterlesen »

Das Gerücht stand schon lange im Raum, BlackBerry entwickelt ein neues Android-Smartphone. Gestern gab es die ersten Spezifikationen und Bilder des neuen „Venice” von Evan Blass (aka @evleaks). Der neue Android-Slider hat ein 5,4 Zoll-Display, 18 MP-Kamera, 1,8 GHz Hexa Core-CPU. Der Bildschirm ist an den beiden Längsseiten abgerundet und der Lautsprecher wurde unter der ausfahrbaren Tastatur verbaut. Das Display zeigt Standard-Android.