KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Doku

Chancengleichheit, Gleichstellung und Macht – wie sieht die Realität heute, zwei Jahre nach Etablierung der gesetzlichen Geschlechterquote, in den Führungsetagen aus? Die Filmemacherin Marita Neher hat sich auf Spurensuche durch Europa begeben. In eindringlichen Interviews beleuchtet ihre Dokumentation den Weg, den drei Top-Managerinnen aus DAX-Unternehmen eingeschlagen haben.

Ist die Frauenquote eine lästige, jedoch notwendige Krücke für beruflichen Erfolg? Müssen Frauen tatsächlich immer noch über ihr Geschlecht reden und Beweggründe erklären? Die Frauenquote löste zwar eine Debatte und eine neue Dynamik in den Aufsichts- und Verwaltungsräten aus, der revolutionäre Umbruch in den Chefetagen, insbesondere in den Vorständen, blieb jedoch aus. Liegt es an den Strukturen oder vielleicht doch an den Frauen selbst? weiterlesen »

Stefan Zweig ist einer der weltweit meistgelesenen Schriftsteller. Bereits zu Lebzeiten war er ein Mensch voller Widersprüche. Mit Feingefühl durchdrang er die Seelenzustände seiner Novellenfiguren und offenbarte seine introvertierte Persönlichkeit. Die Dokumentation erzählt die Geschichte eines großen Schriftstellers des 20. Jahrhunderts und beleuchtet sein umfangreiches Werk.

weiterlesen »

In den 1850ern wurde in einer italienischen Manufaktur der erste Borsalino gefertigt. Hundert Jahre später hatte der Herrenhut Kultstatus erreicht – die Handwerkskunst eines kleinen Familienbetriebs traf auf Hollywood. “Borsalino – Ein Hut erobert Hollywood” erzählt den Ursprung der Legende, die eng mit der Geschichte des Kinos zu Beginn des 20. Jahrhunderts verbunden ist……

Um den Borsalino ranken sich zahlreiche Mythen. Die italienische Manufaktur avancierte dank Hollywood sogar zur Namensgeberin einer ganzen Produktgattung, wie auch Tupperware oder Tempo. Der Film schildert das Aufeinandertreffen eines italienischen Modisten, der sein Familienunternehmen um 1850 aus dem Nichts aufbaute, und der Traumfabrik des 19. Jahrhunderts und zeichnet Aufstieg und Fall der beliebtesten Kopfbedeckung der Welt nach.

Der italienische Herrenhut aus Tierhaaren war bei allen Kinoabenteuern ein unverzichtbares Accessoire: zuerst im Film Noir, später in Musicals, Liebesfilmen, Abenteuermovies, sozialkritischen Streifen oder Filmen der europäischen Nouvelle Vague.

In Mexiko begleitet die Filmemacherin Doris Dörrie Frauen, die sich aus Leidenschaft in die Männerdomäne Mariachi-Musik wagen, aber auch aus dem Wunsch nach Anerkennung und aus Geldnot…….

weiterlesen »

Fotografen sagen: »Die besten Bilder entstehen im Kopf.« Bevor Sie auf den Auslöser drücken, müssen Sie also eine Vorstellung vom Bild haben, das Sie machen. Doch wie finden Sie diese Vorstellung – und wie wird aus ihr ein gutes Foto? David DuChemin zeigt Ihnen in seiner Schule des fotografischen Sehens und Gestaltens, wie Sie Ihre Vision des perfekten Fotos finden, umsetzen und so Bilder schaffen, die berühren. Als Erstes lernen Sie zu sehen – d.h. beim Blick durch den Sucher den richtigen Moment zu finden, das Wichtige vom Unwichtigen zu trennen und Themen und Konflikte zu erkennen………

weiterlesen »

Der finnische Regisseur Aki Kaurismäki behauptet, der Tango stamme aus Finnland seiner Heimat. Aus diesem Grund reisen drei argentinische Tangotänzer durch Finnland. Sehr skurriles Roadmovie von der Regisseurin Viviane Blumenschein………..

weiterlesen »

Niedlich, findet ihn Diane Keaton. Josh Brolin meint, er macht ihn nervös und Sean Penn ist er ein Rätsel. Der preisgekrönte Regisseur Robert B. Weide durfte ihn eineinhalb Jahre lang bei seiner Arbeit und privat filmen…….. unterhaltsam und interessant…..

weiterlesen »

Als 2008 der Stuttgarter Marcus Vetter seine Dokumentation “Das Herz von Jenin” drehte, entstand die Idee, das einst so imposante Kino der Palästinenser wieder aufzubauen. Der Regisseur und Intiator des Projekts hielt die erfolgreiche Kulturarbeit von Anbeginn mit der Kamera fest……….

weiterlesen »

“Tut uns wirklich leid!” Das sei die Ausrede der Mächtigen dieser Welt, so der chinesische Künstler Ai Weiwei. Die Dokumentation zeigt wie Ai Weiwei seinen Kampf für die Menschenrechte einsetzt und wegen dem er jetzt unter Hausarrest steht……………Sehenswert!!!!!!!

USA – 2011 – Mit Ai Weiwei, Danging Chen, Changwei Gu, Huang Hung B. + R. Alison Klayman. Filmstarts am 14. Juni 2012.

Quellewww.youtube.com