KunstKulturLifestyle
Willkommen auf » Arte – TV

Navigation und keine Wettervorhersagen. Sie machen es möglich, illegalen Fischfang aufzudecken oder Flüchtlingsströme zu erkennen. Doch wenn die gesammelten Daten in falsche Hände geraten, stecken nicht immer gute Absichten dahinter. „Xenius“ geht den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Satelliten auf den Grund: Wie können wir sie uns noch besser zu nutzen machen? Und können sie vielleicht sogar Leben retten? weiterlesen »

Im März 2020 traf eine Welle des Corona-Virus mit voller Wucht auf die westliche Welt. Doch inmitten der sich rasch verschärfenden Lage blühte auf einmal der Humor. Die Dokumentation zeigt mit viralen Clips und mit der Einschätzung von Comedians und Fachleuten, wie Humor in der Krise zur Bewältigungsstrategie werden kann. weiterlesen »

Während Deutschland das einzige Land Europas ist, in dem kein generelles Tempolimit auf Autobahnen gilt, hat Frankreich 2018 sein Tempolimit sogar verschärft – und prompt ging die Zahl der Verkehrstoten zurück. Ist Deutschland ein gefährliches Vollgasparadies? Oder doch eine letzte Bastion der Freiheit? Was spricht für ein Tempolimit, was dagegen? Pro Jahr sterben in Deutschland und in Frankreich jeweils etwa 3.300 Menschen im Straßenverkehr, 400 davon auf der Autobahn. Was unternimmt die Polizei im Kampf gegen Raserei? weiterlesen »

Wie entstehen sensationelle Geschmackserlebnisse? Und welche Rolle spielt dabei Geografie – kann man schmecken, wo zum Beispiel der Wein gewachsen ist? Welchen Beitrag zum besonderen Geschmack liefern Mikroorganismen wie Käsekulturen? Und wie sehr kann die Psyche unseren Geschmackssinn austricksen? „Xenius“ trifft Köche, Wissenschaftler und Sommeliers, um all das herauszufinden. Die Reise beginnt am Institut Paul Bocuse in Lyon. Fünf Geschmacksrichtungen nimmt unsere Zunge wahr – süß, salzig, sauer, bitter und umami. weiterlesen »

Einmalige Einblicke in die Geheimnisse des Mittleren Ostens! Dokureihe über den Handel mit Weihrauch und: Verschleierung der Frauen, Frauenrechte, Armut, Reichtum und Luxus im Islam.

Die vierteilige Dokureihe “Auf den Spuren des Weihrauchs” verfolgt die alte Handelsroute der spirituellen Wunderpflanze quer durch den gesamten mittleren Osten. Die über 3000 Kilometer lange Strecke lässt selbst die unerschrockene Moderatorin wie Kate Humble an ihre Grenzen stoßen: glühend heiße Wüsten, halsbrecherische Abenteuer und faszinierende Menschen kennzeichnen jenen Pfad, der vor hunderten von Jahren Arabien mit der westlichen Welt verband.

“Mit offenen Karten” beleuchtet die Geschichte des kleinen Landes Portugal mit seiner wechselvollen Vergangenheit: Die einstige Kolonialmacht war lange eines der ärmsten westlichen Länder, erlebt heute aber einen Aufschwung. Portugal liegt seit einigen Jahren im Trend. Vor allem Franzosen, die sich in einem anderen europäischen Land niederlassen oder dort investieren wollen, entscheiden sich oft für Portugal. Gründe dafür sind die Nähe zu Frankreich, das milde Wetter, die um rund 30 % niedrigeren Lebenshaltungskosten, die Herzlichkeit der Menschen, die gute Wirtschaftslage und vieles mehr weiterlesen »

Frau, Mann, Trans, Queer – über Geschlechterrollen wird kontrovers diskutiert.
Moderatorin Bianca Hauda trifft in Baden-Baden Fräulein Betty BBQ, Dragqueen mit Schwarzwälder Bollenhut und Dirndl. Die Aktivistin und Entertainerin tritt mit ihrer schillernden Erscheinung für Toleranz ein. Valie Export, Pionierin der feministischen Kunst, hinterfragt seit den 1960er Jahren mit ihren Werken und provokanten Kunstaktionen den voyeuristischen Blick auf Frauenkörper. „TWIST“ besucht ihre Ausstellung in der Kunsthalle Baden-Baden. „Die Zukunft ist weder männlich noch weiblich“, prophezeit das Zukunftsinstitut. Eine These, über die „TWIST“ mit der Journalistin und Soziologin Carolin Wiedemann spricht. In ihrem Buch „Zart und frei“ sagt sie dem Patriarchat den Kampf an und plädiert für neue Formen des Zusammenlebens. weiterlesen »

Linda Lorin lädt auf eine Reise an vier besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. In dieser Folge: Montmartre: Die Freiheit der Suzanne Valadon / Portugal: Mit dem Zug durch das Douro-Tal / Türkei: Naims Lokum / Marseille: Eine originelle Besucherin weiterlesen »

Leonardo DiCaprio, ein Mann, der seine Träume lebt: Die Reise beginnt bei einem kleinen Jungen in Los Angeles, der sich auf den Gipfel Hollywoods träumt, ihn rasend schnell erklimmt und sich dann mit aller Kraft gegen das Image wehrt, das ihm die Filmindustrie aufdrücken will. Denn er wollte niemals ein anderer sein als er selbst. Schon als Kind hatte Leonardo DiCaprio einen großen Traum: Er wollte in Hollywoods Rampenlicht treten und Filmgeschichte schreiben. Dieses Ziel verfolgte er mit eisernem Willen und einem begnadeten Talent. Mit Mitte 40 hat er alles erreicht – den Oscar inklusive. Dennoch sucht er rastlos nach neuen Zielen. Leonardo DiCaprio ist ein Mann, der seine Träume lebt, mit all ihren Widersprüchen. weiterlesen »

In 30 Jahren hat sich die Zahl der Korallen weltweit halbiert. Dafür verantwortlich: der Klimawandel. Es häufen sich die Fälle von Korallenbleiche. Nur ein halbes Grad ist dabei entscheidend. Bei einer Erwärmung von 1,5 Grad werden 70 bis 90 Prozent der Riffe verschwinden, bei 2 Grad 100 Prozent. Doch es gibt Hoffnung: Einige „Superkorallen“ überleben auch in wärmerem Wasser. Sie werden auch als „Regenwälder der Meere“ bezeichnet, denn ihre Artenvielfalt ist enorm: Korallenriffe. weiterlesen »